Idylle am Langen See

Vorlesen lassen
Lesedauer 2 Minuten

Nach den für mich sehr anstrengenden Temperaturen der letzten Tage und dem erfrischenden Regenguss in der Nacht, überredete ich Cooper-Dad zu einem kleinen Ausflug an unseren (bisher dieses Jahr nur meiner) Lieblingsbadesee, dem Langen See.

Erstaunlicher Weise war es dort sehr leer. Hätte ich anders für einen Sonnabend erwartet, aber wahrscheinlich waren die Zweibeiner noch in ihrem Wochenendkaufrausch. Gut so und gut für uns.

An meiner favorisierten Badestelle angekommen, musste ich mir das Wasser nur mit einer einsamem Ente teilen – für mich ok. 😉

Wir vertrugen uns und jeder ließ den anderen in Ruhe, genau mein Ding. Ich hatte mein geliebtes Wasser und einen Stock zum Knabbern, was will man mehr? Ich jedenfalls nicht. Glück kann so einfach sein.

Cooper-Dad war auch gechillt und so lies er mich gut 20 Minuten meine Spiele spielen.

Danach liefen wir entspannt nach Hause. Dort angekommen, bekam ich einen große Möhre zu Knabbern und dann war Pause angesagt.

So, liebe Freunde, Euch noch ein schönes Rest -WE

Gruß Cooper WuffWuff

1 Kommentar

  1. Sanne

    Toll habt ihr das gemacht und das sind überzeugende Bilder. Nächstes mal komme ich bestimmt mit 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2022 CooperBlog

Theme von Anders NorénHoch ↑

Translate »
%d Bloggern gefällt das: